logo-mini

Romantology

Christiane Peschek & Markus Guschelbauer

Eroffnung: 1. 12. 2017, 19h

Ihn ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung unter dem Titel Romantology beschäftigen sich die KünstlerInnen Christiane Peschek und Markus Guschelbauer mit der Analyse und Definition romantischer Landschaftsdarstellungen. Während Guschelbauer schon bei der Produktion inszenierend und raumgreifend den realen Ort bearbeitet und somit den Inhalt und Ausschnitt seiner Bilder definiert, konzentriert sich Peschek auf die Virtualisierung realer Landschaftsstrukturen. Landschaft wird zerlegt, neu zusammengesetzt, in Text, oder auch in die totale Abstraktion übersetzt. Mit unterschiedlichen Mitteln und Zugängen be- und ergreifen beide KünstlerInnen die konstruierte Natur. Ästhetische Komponenten der Landschaft werden vermessen, die Schönheit der Landschaftsdarstellung in einem zeitgenössischen Kontext reflektiert und ihr ein neuer Wirkungsraum Raum gegeben.