logo-mini

Vladimir Židlicky: Artful Games

Eroffnung den 21. April um 19 Uhr

Geöffnet vom 22. April bis 27. Mai 2017

Vladimír Židlický (1945, Tschechische Republik) ist ein Weltbekannter Photograph und Künstler dessen Werke man in vielen öffentlichen und auch privaten Sammlungen überall auf der Welt findet. Einen Überblick über die letzten 10 Jahre seines Schaffens geben die Werke, die in beiden Photon Galerien - in Ljubljana und Wien - dem Publikum unter dem Titel Artful Games vorgestellt werden. Die präsentierten Werke geben einen intimen Einblick in das Auffassen des Künstlers vom Weiblichen Gesicht und Körper. Jedes von Židlickýs Werken zeugt von seinem komplexen Wissen und Verständnis von Licht und Farbe, was sich in den Techniken, die er gekonnt verwendet, wiederspiegelt. Obwohl er die originalen Negative verzerrt, bleibt er stets seiner eigenen Interpretation von Strukturen treu. Seine Bilder sind spielerisch aber dennoch voll von Gefühl und Melancholie, wobei jedes einzelne dem Betrachter eine gekonnte Choreographie von Körper und Natur in Augenschein nähmen lässt.

Židlickys Arbeit wurde in zahlreichen Einzeln- und Gruppenausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert, sowohl in Europa, als auch in den USA und auch China. Seine Werke sind fester Bestandteil vieler privater und öffentlicher Sammlungen, darunter dem Centre Pompidou, der Bibliotheque Nationale, der Maison Europeene de la Photographie (alle in Paris), dem Chalon-sur-Saone, dem Museum Ludwig, Köln am Rhein, dem Photography Museum of Charlerou, dem Museum of Fine Arts Houston, dem Museum of Modern Art New York, dem Museum of Modern Art San Francisco und vielen anderen. Anfang 2015 wurde seinem Werk von den 70er Jahren bis heute Tribut gezollt, und zwar mit einer Retrospektive, die in der Prager Stadtgalerie (Prague City gallery) ausgestellt wurde.