logo-mini

PETER KOŠTRUN: SINGULARITY 2004 – 2014

24.1.2014 - 18.3.2014
Peter Koštrun (1979) gehört zu den wichtigsten slowenischen Fotografen der jüngeren Generation.
Koštrun ist hauptsächlich für seine meist menschenleeren Abbildungen von Landschaften bekannt. Dabei ist er weniger an den dokumentarischen Dimensionen der Landschaftsfotografie oder Reportagen interessiert, sondern geht viel mehr von einer rationalen oder sogar konzeptuellen Tradition dieses fotografischen Genres aus.
Seit 2003 nahm Koštrun an mehr als 60 Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit teil, im letzten Zeit beispielsweise am zwei Ausstellungen in London oder an einer der wichtigsten Ausstellungen für Landschaftsfotografie „Sense of place“, im Bozar Expo in Brüssel. Die Ausstellung „Singularity 2004 – 2014“ bietet einen Einblick in die vergangenen zehn Jahre Koštruns künstlerischen Schaffens.