logo-mini

COPY PASTE

  • Datum
    February 13, 2015
  • Gruppe

Copy Paste

Dario Belić / Aljaž Celarc / Martina Dinato / Lenka Đorojević / Jure Kastelic / Martin Stöbich

13. 2. - 25. 4. 2015

Die Gruppenausstellung Copy Paste konzentriert sich auf das zunehmend wichtige Phänomen im breiteren Bereich der zeitgenössischen Fotografie, weil es Autoren darstellt, die sich des Found Footage Materials für ihr Schaffen bedienen. Die Nutzung vorhandener und gefundener Bilder auf dem Gebiet der bildenden Kunst und Fotografie war eine ziemlich gängige Praxis, deren Entwicklung auf das frühe 20.Jahrhundert zurück zu führen ist. Zu dieser Zeit hat die Kunst schließlich und unwiderruflich die neuen Realitäten des industriellen Zeitalters angenommen und begann die allgemein zugänglichen Materialien der Massenproduktion zu verwenden. Collage, Fotomontage, Assemblage, „ready made“ etc. sind nur einige der Verfahren in den letzten hundert Jahren, die mehr oder weniger regelmäßig auf dem Gebiet der bildenden Kunst vorkommen.
In der heutigen Zeit, wo der öffentliche und private Raum durch optische Impulse übersättigt ist und jedermann ein potentieller Schöpfer der Bilder ist, wird die Notwendigkeit für die Schaffung neuer Fotos folglich weniger. Die Autoren, die im Bereich der zeitgenössischen Fotografie tätig sind, finden sich im postmodernen Geist immer öfter in der Rolle des Herausgebers des vorhandenen Bildmaterials anstatt als Schöpfer neuer Bilder.
Die Ausstellung in der Galerie Photon bringt Autoren aus Mitteleuropa zusammen, die eine Vielzahl von Methoden der formalen und semantischen Kontextualisierung und Recycling gefundener Bilder verwenden. Die entnehmen die Künstler aus einem unendlichen Online-Archiv, aus Printmedien, Werbebotschaften oder Fotos aus persönlichen und Familienalben. Neben der klassischen »Appropriation«/"Aneignung" widmen sich die Künstler besonders der Zusammenstellung der gefundenen Bilder in völlig neuen semantischen Sets.
Dario Belić (CR) / Aljaž Celarc (SI) / Martina Dinato (IT) / Lenka Đorojević (SI) / Jure Kastelic (SI) / Martin Stöbich (AT)